Servicetelefon: (03843) 46663-0

Dreieck Bewegung ist Leben
2. Juli 2013, 18:16 Uhr

Die multifunktionale Osteoporose-Orthese

Die multifunktionale Osteoporose – OrtheseDie Osteoporose-Orthese ist ein völlig neuartiges, orthopädisches Hilfsmittel und wurde von THÄMERT und dem Orthopäden Dr. H.-D. Hildebrandt entwickelt.

Diese Orthese ist einem Body nachempfunden. Aktive Mechanismen ersetzen unbequeme, starre Elemente wie sie bei bestimmten Orthesen sonst üblich ist. In eingearbeiteten Taschen befinden sich so genannte Luftkammerpelotten. Sie werden zu drei Viertel ihrer Kapazität mit Luft gefüllt: in einfacher Anordnung für die Lumbosakralregion und paarig für den Bereich der Brustwirbelsäule. Durch jeweils zwei paarige, zu verklettende Zügel in der Lendenregion wird für die dort befindliche Luftkammerpelotte ein Druck aufgebaut. Die Luft verschiebt sich bei jeder Bewegung und massiert auf diese Weise Ihren Rücken. Die beschriebene Massage erzeugt nicht nur wohliges Empfinden, sondern auch gezielte medizinische Wirkung.

Der Einsatz der Osteoporose-Orthese ist immer als Teil einer individuell festzulegenden Gesamttherapie anzusehen. Im Kontext dieser Maßnahmen fördert der Body die Wirbelsäulenaufrichtung mit Entlastung der ventralen Wirbelkörperteile der Brustwirbelsäule. Die verbesserte Haltung vermindert Schmerzen, steigert die körperlichen Aktivitäten und verbessert die Durchblutung und Muskelkräftigung.

Die Wirkung:

  • verringerte Wirbelfrakturen
  • verbesserte Koordination
  • Schmerzminderung
  • verringerte Sturzgefahr

Indikation

Sekundärprävention
  • wenn Ihr Arzt eine Verringerung der Knochendicht festgestellt hat
  • wenn Wirbelbrüche vermieden werden sollen
Tertiärprävention
  • bei noch aufrichtbarer Wirbelsäule
Selektiv
  • in der akuten Schmerzphase nach Wirbelkörperfrakturen
  • bzw. Wirbelsäulendeformierung