Servicetelefon: (03843) 46663-0

Dreieck Bewegung ist Leben
6. März 2015, 14:20 Uhr

Das NESS L300 Fußhebersystem

Das preisgekrönte L300 Fußhebersystem stimuliert die Nerven in Ihrem Unterschenkel, die Aktivierung von Muskeln wieder zu übernehmen, den Fuß dadurch wieder zu heben und hilft Ihnen natürlicher zu gehen. Das L300 erkennt automatisch, wann Ihr Fuß den Boden berührt oder vorgesetzt wird und passt sich Veränderungen in Gehgeschwindigkeit und Gelände an.

Wie das NESS L300 Fußhebersystem funktioniert

Fortschrittliche Technologie, die Leben verändert

Das L300 Fußhebersystem setzt eine lernfähige drahtlose Technologie ein, die wahrnimmt, ob der Fuß eines Patienten auf dem Boden steht oder nicht und die sich den Veränderungen von Gehgeschwindigkeit und Untergrund automatisch anpasst.

  • Eine Beinmanschette erzeugt elektrischen Strom um bestimmte Beinmuskeln zu aktivieren und zu kontrahieren.
  • Die entsprechenden Nerven und Muskeln im Bein werden stimuliert, sodass Ihr Fuß angehoben werden kann und Sie natürlicher gehen können.
Elektrische Präzisions-Stimulation

Das System stimuliert in einer präzisen Abfolge jene Muskeln elektrisch, mit denen der Fuß angehoben wird um einen Schritt zu setzen. Dies kann zu einem natürlicheren Gehmuster mit mehr Sicherheit und Selbstvertrauen führen.

Komponenten des L300 Fußhebersystems

Das L300 Fußhebersystem hat drei Hauptkomponenten, die über ein kabelloses Kommunikationssystem miteinander verbunden sind.

L300 zouder Schaduw

  • Bequeme, leichtgewichtige funktionelle Stimulationsmanschette
    Die Beinmanschette ist ein kleines, leichtes Gerät, das genau unter das Knie passt und Elektroden enthält, die das Bein dort stimulieren, wo es am meisten hilft.
  • Innovativer Intelli – Sense Gait Sensor
    Der Gangsensor wird an Ihrem Schuh angebracht und teilt der Beinmanschette mit, ob sich Ihr Absatz auf dem Boden oder in der Luft befindet.
  • Drahtlose tragbare Steuerung
    Die handliche Fernbedienung ermöglicht die Einstellung des Stimulationsgrades und das Ein- und Ausschalten der Einheit. Die Steuerung kann in der Hosentasche, der Handtasche oder im Portemonnaie transportiert werden.